am 26.und 27. Mai 2011 an der Hochschule Magdeburg - Stendal
"Zukunft der Hochschul-Bildung der Gesundheitsberufe III:
Wie können aus Gesundheitsberufen Gesundheitsberufe werden?"
"Zukunft der Hochschul-Bildung der Gesundheitsberufe III:
Wie können aus Gesundheitsberufen Gesundheitsberufe werden?"
Der Kooperationsverbund "Hochschulen für Gesundheit" lud in Zusammenarbeit mit weiteren Verbänden im Gesundheitswesen für den 26./27. Mai 2011 zu einer Tagung auf den Campus der Hochschule Magdeburg-Stendal ein. Die Veranstaltung setzte die Tagungsreihe fort und stellte das Thema in den Mittelpunkt:
"Zukunft der Hochschul-Bildung der Gesundheitsberufe III:  
Wie können aus Gesundheitsberufen Gesundheitsberufe werden?"  

Ziel dieser Tagung war es, einen Rahmen für einen systematischen Informations- und Meinungsaustausch zwischen Hochschulen, Berufsverbänden, Politik und Verwaltung zu schaffen. Mit der provokativen Formulierung des Tagungsthemas: "Wie können aus Gesundheitsberufen Gesundheitsberufe werden?" wollten wir darauf aufmerksam machen, dass künftig neben einer neuen inhaltlichen Fokussierung der Studieninhalte auch andere Organisationsformen des Studiums und neue Kompetenzen für eine interprofessionelle Zusammenarbeit in der beruflichen Praxis notwendig werden,
(siehe auch: "Hintergrund und Inhalt der Tagung")

In zahlreichen Workshops wurden praktische Entwicklungsvorhaben vorgestellt und diskutiert.
Die Tagungsdokumentation steht nun als Download zur Verfügung

Alle Präsentationsfolien finden Sie unter dem Menüpunkt "Programm" beim jeweiligen Programmpunkt.

Ansprechpartnerin:
Silke Amann
Hochschulen für Gesundheit e.V.
Telefon 0391/886 4928
Fax 0391/886 4736
hoge@sgw.hs-magdeburg.de
www.hochges.de

Flyer zur Veranstaltung (Stand: 23.03.2011)

Pressemitteilung zur Tagung


Diese Tagung wird ermöglicht Dank der freundlichen Unterstützung der Robert Bosch Stiftung und der Hochschule Magdeburg-Stendal
                  

in Kooperation mit